Zweifel an Aussagen anderer begegnen uns häufiger. Manchmal sind es freundliche Lügen, die den Zweck haben, das Zusammenleben angenehmer oder konfliktfreier zu gestalten. Manchmal sind es aber auch ernste Täuschungsversuche. Nicht selten geht es dabei um existentielle Dinge. Das Problem ist, dass wir Menschen laut Studien eine Trefferquote bei der Erkennung von ca. 50% haben. Man kann zwar keine 100% erreichen, aber diese Quote lässt sich auf jeden Fall verbessern.

Ich helfe Ihnen dabei, die Glaubwürdigkeit von Menschen einzuschätzen  und Situationen auf ihre Schlüssigkeit hin zu prüfen.

Zur Zeit arbeite ich an meinem Buch über Lügenerkennung, das 2018 erscheinen soll. Darüber hinaus gebe ich Trainings und Coachings zu diesem Thema und halte auf Wunsch auch Vorträge.

Vor einiger Zeit durfte ich meine Expertise in einem Blogbeitrag im Stern anbringen. Zum Artikel geht es hier.